Der Start für Anfänger

Am besten ist es an erster Stelle immer in sich selbst zu investieren und zwar in Form von Wissen,

das man sich aneignet.

Wir haben in unserem Umfeld jedoch auch schon oft die Erfahrung gemacht, dass der Bereich Aktien, Investieren, Unternehmensbewertung etc. auf den ersten Blick abschreckend wirkt.

Dabei gibt es eine ganz simple Möglichkeit, wie man trotz wenig Vorahnung und Wissen beginnen kann vom Aktienmarkt und Gewinnen der Unternehmen zu profitieren:

Wenn man z.B. gar keine Lust hat Zeit zu investieren und Bilanzen zu lesen oder Aktien zu vergleichen dann gibt’s dafür eine super Lösung, um mit dem Investieren zu starten:

Es nennt sich ETF (Exchange Traded Fund). Ein ETF bildet einen Aktien-Index (z.B. DAX, Dow Jones, S&P500 oder auch verschiedene Unternehmen aus einer Branche ab).

Du kannst Dich als Beispiel mit dem Vanguard All-World ETF (WKN: A1JX52) an der Gesamtheit der Weltunternehmen beteiligen.

Dir gehört quasi dann von jedem Unternehmen der Welt (welches im Index enthalten ist) ein Ziegelstein, ein Autoreifen, oder ein Bauteil eines Iphones.

Die Schritte zu Eurer passiven ETF-Besparung im Überblick:

  • Online-Anbieter auswählen, dazu gehören unter anderem: ING, Smartbroker (DAB-Bank), Comdirect (Commerzbank-Tochter), Consorsbank (BNP-Paribas-Tochter) und Maxblue (Deutsche-Bank-Tochter).
  • Konto bei eurem Wunsch-Anbieter eröffnen (dies dauert in der Regel einige Tage)
  • Sparplan bei eurem Anbieter einrichten
  • den passenden ETF finden (wir empfehlen bspw. den Vanguard All World ETF (WKN: A1JX52), aber es gibt diverse weitere sehr gute ETF´s)
  • warten und nichts tun
  • in 5-15 Jahren in das Depot sehen und das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommen

Ihr habt bereits einen Fond bei eurer Bank und fragt euch, wieso es sinnvoller wäre einen ETF zu besparen? Dazu gibt es in den kommenden Tagen einen separaten Post.

Du hast bereits einen ETF im Depot? Hast Du schon mit dem investieren gestartet? Schreib es in die Kommentare.

Achtung: Dies ist keine Anlgaeempfehlung und wir übernehmen keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit aller dargestellten Informationen. Es stellt zudem keine Handlungsempfehlung dar. Eine Haftung für Vermögenswerte ist ausgeschlossen.

Sparplan
DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Danke fürs abonnieren

Bitte check doch noch deine Emails und bestätige die Anmeldung.