Stromanbieter wechseln❗️Unterschätzte Kosten, die sich mit wenig Zeitaufwand sparen lassen❗️

Statistisch gesehen sind die meisten Deutschen einfach bei ihrem lokalen Stromanbieter.

Doch das ist oft nicht der günstigste Weg. Der lokale Anbieter ist zwar nicht pauschal teurer, aber vergleichen lohnt sich.

👀

Damit könnt ihr im Jahr je nachdem wie viele Personen in eurem Haushalt sind und wieviel Strom ihr verbraucht über 100€ jährlich sparen.

Wer nun glaubt, dass sich der Aufwand für einen hohen zweistelligen oder niedrigen dreistelligen Betrag nicht lohnt, der irrt sich. ❌

Denn den Stromanbieter zu wechseln ist heutzutage online möglich und mit wenigen Mausklicks erledigt.

Da dauert das Vergleichen der Anbieter meist sogar länger. Und das solltet ihr unbedingt auf verschiedenen Vergleichsportalen tun.⏱

Wichtig beim Vergleich: Oft wollten euch die Anbieter durch hervorheben oder günstiges positionieren die Tarife zuerst anbieten an denen sie am meisten verdienen.

💸

Die werden dann günstiger dargestellt indem z.B. Kosten zunächst versteckt werden die bei anderen Anbietern vielleicht gar nicht dazu kommen.

Deshalb immer sorgfältig vergleichen, auf mehreren Portalen.
Auf was ihr noch achten solltet beim Vergleich:

▪️Kurze Kündigungsfrist

▪️Preisgarantie

▪️Kein Sonderabschlag

▪️Keine Vorauskasse und wenn ja nur  dann wenn bei Minderverbrauch zum gleichen Preis zurückerstattet wird.

▪️Pakettarife vermeiden bei denen bei Mehrverbrauch der Preis stark ansteigt

Cashcocktail-Fazit ✍🏼:

➡️ Ein Mal im Jahr hinsetzen und Stromanbieterpreise zu vergleichen ist sehr sinnvoll.

➡️ Für das gesparte Geld habt ihr sicher bessere Ideen.

—————————————-

❤

️ Lass ein Like da ✅

📌

Abonniere @CashCocktail ✅

Sparplan
DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Danke fürs abonnieren

Bitte check doch noch deine Emails und bestätige die Anmeldung.