Uber – Zukunftsvision mit Potential oder zu unprofitabel❓👇👇

Es gab Anfang der Woche Neuigkeiten bei Uber. Der Essenslieferant Postmates wird für 2,65 Mrd. Dollar übernommen.

🍕

Esssenslieferanten als Corona-Profiteure sind am Aktienmarkt sowieso schon beliebt und jetzt übernimmt Uber einen Solchen.

🤔

Ist dasUnternehmen deshalb jetzt ein Kaufkandidat

❓

Man hat nun mit Uber Eats und Postmates zusammen 37% Marktanteil in den USA. Soweit, so sinnvoll. 

👍

Uber an sich arbeitet jedoch aktuell nach wie vor unprofitabel und schreibt Verluste. Da Postmates ebenfalls hoch unprofitabel ist, steht damit fest, dass Uber noch deutlich länger unprofitabel sein wird.

📊

Dabei war sich Uber sicher dass man Ende 2020 profitabel sein wolle.

🙈

Nun hat man das anderen Firmen wie amazon auch jahrelang vorgeworfen unprofitabel zu sein, deshalb soll das alleine nicht das Argument sein. 🧠

👉

🏼Uber hat einen starken Markennamen, einen starken CEO, ein hohes Umsatzwachstum und eine hohe Innovationskraft. ✅

👉

🏼 Das Chance-Risiko-Verhältnis ist unserer Meinung nach sehr interessant. Auch wenn es z.B. mit Lyft einen starken Konkurrenten gibt.

Cashcocktail-Fazit: ✍🏼:

➡️ Wir haben Uber auf unserer Watchliste.

👀

➡️ Für einen Kauf finden wir die Thematik jedoch noch zu risikoreich, da positive Zahlen noch nicht in Sicht sind.

🙋

🏻‍♂️

🙋

🏼‍♂️

—————————————-

❤

️ Lass ein Like & Kommentar da ✅

📌

Abonniere @CashCocktail ✅

❌ keine Anlageempfehlung / keine Handelsempfehlung / keine Haftung

Sparplan
DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Danke fürs abonnieren

Bitte check doch noch deine Emails und bestätige die Anmeldung.